Unternehmen

Go Green

Ein konkretes Engagement für die Gesundheit, Sicherheit und Umwelt.

Der Weg zur Nachhaltigkeit erfordert das gemeinsame Engagement eines jeden von uns: Mit diesem Bewusstsein bringt Arexons, ein italienisches Unternehmen, das seit fast 100 Jahren führend in Heimwerkerprodukten, Autopflege und -wartung sowie in der Industrie ist, die AREXONS GO GREEN - Die Kampagne der Green Care Company.

Dem Projekt liegt eine ehrgeizige Roadmap zugrunde, die auf ein ebenso bedeutsames wie bereits klar definiertes Ziel hinweist: das Jahr 2025, das Jahr, in das das hundertjährige Bestehen des Unternehmens fällt, mit konkreten Ergebnissen und Renditen in Sachen Nachhaltigkeit zu erreichen. Sozial verantwortlicher zu sein, ist in der Vision von Arexons zwar eine unabdingbare Voraussetzung für das Unternehmen von morgen, aber ausgehend von heute selbst: Über den Reputationsgewinn und den weiteren Innovationsschub hinaus geht es um ein Vertrauensversprechen, das löst eine neue Art von Beziehung aus, in der der Mensch – und nicht der Konsument – ​​im Mittelpunkt steht. In gleicher Weise muss auch der einzelne Mensch eine verantwortungsvollere und aktivere Rolle übernehmen: Er ist es, der mit seiner Entscheidung, ein Produkt basierend auf seinem Nachhaltigkeitsniveau zu kaufen oder nicht, Unternehmen zum Wandel führt und lenkt.

In diesem Szenario hat Arexons den Weg zu einer „grüneren“ Produktion bereits konkret eingeschlagen: Die Herausforderung besteht darin, sich nicht nur um die Objekte zu kümmern, wie es das Unternehmen seit Jahrzehnten mit seinen Produkten tut, sondern auch um Mensch und Umwelt. Die erreichten Ziele und die gesetzten Ziele für 2025 lassen sich in vier Hauptmakrobereichen zusammenfassen.

Nachhaltigere Komponenten

Die Formulierungen von Arexons werden kontinuierlich aktualisiert und erneuert, mit der richtigen Mischung aus Tradition und Forschung, mit ständig wachsendem Augenmerk auf Nachhaltigkeit. So besteht beispielsweise der ölige Anteil von Svitol, dem multifunktionalen Gleitmittel, das in Italien synonym für diese Kategorie steht, bereits seit einigen Jahren zu 90 % aus natürlichem Ester, während die Hauptkonkurrenten noch Mineralöl enthalten. Aber nicht nur das: Die meisten Autowachse der Marke Arexons enthalten Carnaubawachs natürlichen Ursprungs, während die Glass Cleaner-Linie auf Alkohol basiert, der aus Biofermentation stammt.

Neue Materialien für Verpackungen

Bereits ab 2021 plant das Unternehmen mit Sitz in Cernusco sul Naviglio, einen Teil der Einwegverpackungen umzustellen, mit dem Ziel, Plastik durch nachhaltigere Materialien (z. B. Metall, Glas, recyceltes Plastik, etc…) zu ersetzen. Im Detail begann im April 2021 die Produktion einiger Produkte der Marken Arexons und Fulcron in zu 50 % aus recycelten Kunststoffdosen; Das gleiche Material wird bald auch für andere Formate verwendet.

Sensibilisierung von Kunden und Mitarbeitern

Intern wurde das „Go Green“-Programm ins Leben gerufen, das alle Mitarbeiter einbindet und darauf abzielt, all jene Initiativen zu sammeln und anzuregen, die darauf abzielen, das Nachhaltigkeitsprofil des Unternehmens zu verbessern. Mit Blick nach außen wird Arexons darauf abzielen, seine Öffentlichkeit im Laufe des Jahres durch Initiativen zum Umweltschutz im ganzen Land, die in Kürze gestartet werden, aktiv in den Weg zur Nachhaltigkeit einzubeziehen.

2727 Sonnenkollektoren in Cernusco.

2009 wurden folgende Kollektoren installiert:

1527 Sonnenkollektoren, die die Produktionstätigkeiten und Arbeitsbereiche von Arexons mit 350 000 kWh pro Jahr versorgen.
• Weitere 1200 Kollektoren bedecken den Park des Unternehmens, liefern zusätzlich 280 000 kWh pro Jahr und ermöglichen es Arexons, 35 % des jährlichen Energiebedarfs zu decken und damit die CO2-Emissionen in die Atmosphäre um 360 Tonnen pro Jahr zu reduzieren.


Seit 2017 verwendet Arexons 100 % der Energie aus zertifizierten erneuerbaren Energiequellen.

Responsible Care & Gruppocura

Arexons ist Mitglied der«Gruppo cura» und "Responsible Care“, dem freiwilligen Programm zur Förderung der nachhaltigen Entwicklung der chemischen Industrie weltweit.

Responsible Care, eine Geschichte der Exzellenz.

Außerdem beteiligt sich Arexons an Responsible Care, dem freiwilligen Programm zur Förderung der nachhaltigen Entwicklung der chemischen Industrie weltweit, das sich im allgemeinen Rahmen der sozialen Verantwortung von Unternehmen an Werten und Verhaltensweisen im Einklang mit der Sicherheit, der Gesundheit und der Umwelt orientiert.

Die Initiative „Responsible Care“ wurde 1984 in Kanada von der CCPA (Canadian Chemical Producer Association) ins Leben gerufen und daraufhin 1988 von der ACC (American Chemistry Council) übernommen. Im folgenden Jahr wurde das Programm vom CEFIC (European Chemical Industry Council) in Europa eingeführt.

Heute gehören dem Programm „Responsible Care“ über 10 000 Chemieunternehmen in über 60 Ländern weltweit an. Die Programme sind von Land zu Land verschieden und passen sich den unterschiedlichen Kulturen und sozioökonomischen Gegebenheiten an, haben jedoch gemeinsame grundlegende Merkmale , die von der ICCA (International Council of Chemical Association) festgelegt werden, die bei der Förderung, Unterstützung und Vereinigung hinsichtlich folgender Aspekte eine Rolle spielt:

• Der Befolgung aufgestellter Leitlinien, die von den Unternehmen unterzeichnet wurden, auf nationaler Ebene
• Der Erstellung praktischer Leitfäden, Handbücher, sonstiger Multimedia-Inhalte und der Veranstaltung von Schulungen
• Der Festlegung von Kennzahlen, die zur Messung der Leistungsverbesserungen verwendet werden
• Dem kontinuierlichen Kommunikationsprozess zu den Themen Health Safety and Environment (HSE) innerhalb und außerhalb des Unternehmens
• Der Verwendung des Logos „Responsible Care“
• Dem Austausch von „Best Practices“ im Unternehmen durch Fachausschüsse und Arbeitsgruppen
• Dem Anreiz der Unternehmen zur effizienten Teilnahme an dem Programm
• Dem System zur Überprüfung der Anwendung des Programms

In Italien gehören dem 1992 ins Leben gerufene und von der Federchimica verwalteten Programm „Responsible Care“ derzeit rund 170 italienische und ausländische große, kleine und mittelständische Unternehmen an. Arexons ist stolz darauf, Teil des Programms zu sein, das es mit Engagement und Entschlossenheit verfolgt.

CURA GAS&POWER, Zwanzig Jahre Erfahrung im Dienste der Unternehmen.

Sie entstanden 2012 aus dem C.U.Ra Consorzio, das den Unternehmen bei der Wahl der besten Energielösungen zur Seite steht, sowohl im Hinblick auf die Versorgung, als auch auf die Reduzierung der Energiekosten durch Maßnahmen zur Energieeffizienz.

Um hohe Gesundheits- und Qualitätsstandards zu erreichen und aufrechtzuerhalten, wendet die Arexons S.p.A. die wichtigsten internationalen Zertifizierungen des Bureau Veritas an und befolgt sie.

Marken

Das ständige Engagement von Arexons, Leistung, Benutzerfreundlichkeit und Sicherheit zu kombinieren.